Auto Trockeneisreinigung

Auto Trockeneisreinigung ist kein neues Schlagwort, sondern hier kann das Auto schonend von Öl, Ruß, Fett und schwarzen Schmutz befreit werden. Die Technologie wird schon lange in der Industrie angewandt, wobei dies bisher im privaten Bereich nicht möglich war.

Empfindliche Stellen optimal reinigen
Es gibt viele Stellen am Wagen, wo eine Scheuerbürste und Wasser nur einen erheblichen Schaden anrichten könnte. Hierzu gehört natürlich auch die Elektrik, wobei Wasser hier noch zusätzlich einen Kurzschluss auslösen würden. Doch auch diese Stellen müssen gereinigt werden, wobei hier die Trockeneisreinigung optimal ist. Hier entsteht kein Wasser durch Verdunsten, was der große Vorteil ist. Vielmehr kann die Anwendung schonend durchgeführt werden, weil Trockeneis aus gefrorenem Kohlendioxid besteht. Hierbei handelt es sich um ein ungiftiges Gas, das auch im Mineralwasser vorkommt. Der wesentliche Vorteil von Trockeneis ist das dieses verdampft und nicht wie bei normalem Eis sich verflüssigt und zu Wasser wird. Zudem ist das Trockeneis weich, womit empfindliche Stellen, nicht verkratzt werden. Dabei gefriert selbst öliger Schmutz sofort und wird somit hart und kann praktisch einfach entfernt werden. Ganz ohne dafür eine Scheuerbürste zu benutzen, was dann nur unnötige Kratzer hinterlassen würde.

Auto Trockeneisreinigung nur vom Fachmann
Da zu dieser Reinigung nicht nur das Trockeneis gehört, sondern auch notwendige Geräte und natürlich Fachleute, kann diese Reinigung auch nicht jede Firma übernehmen. Wichtig ist es daher, das eine solche Reinigung auch wirklich nur durch Betriebe erledigt wird, die über diese Mittel verfügen. Denn ansonsten kann die Auto Trockeneisreinigung, doch erhebliche Schäden anrichten, was natürlich nicht sein soll. Denn ein schöner sauberer Wagen, auch an unzugänglichen und empfindlichen Stellen, ist so ganz einfach möglich. Vor allem weil die Trockeneiskörnchen sehr weich sind und keinerlei Schäden hinterlassen. Der Schmutz wird förmlich von den Stellen abgesprengt, dafür wird das Trockeneis mit Druckluft aufgesprüht. Durch diesen eiskalten Luftstrom gefriert der Schmutz sofort und es werden Risse gebildet. Hierbei dringt das gefrorene Kohlendioxidgas in jeden Spalt und jede Ritze ein. Dabei dehnt sich dieses Gas aus und sprengt so wirklich jeglichen Schmutz vom Wagen, alleine durch die Ausdehnung. Durch den Luftstrom wird der Schmutz einfach weggepustet, der dann immer noch gefroren ist.

pic_6361111295articlesUngefährlich für den Mensch und die Umwelt
Auch dies ist ein weiterer Vorteil bei der Auto Trockeneisreinigung, denn weder die Umwelt noch der Mensch wird hier durch giftige Stoffe belastet. Denn Kohlendioxid ist ein natürliches und ungefährliches Gas, das sich jedoch bestens für Trockeneis eignet. Dabei dehnt es sich bei Wärme aus und sprengt somit den gefrorenen Schmutz einfach ab. Die Druckluft sorgt dafür, das der Schmutz direkt vom Wagen geblasen wird. Ein einfache Art den Wagen wirklich richtig sauber zu bekommen, www.procarcare.at allerdings nur wenn dies auch durch Fachleute erledigt wird. Denn natürlich kann auch bei der Auto Trockeneisreinigung viel falsch gemacht werden, was durch einen Fachbetrieb direkt vermieden werden kann. Einfach und schnell das sind weitere Vorteile, vor allem aber die Unschädlichkeit auch für die Umwelt. Diese Vorteile kann jeder nutzen, um so einen wirklich sauberen Wagen zu erhalten. Das vor allem ganz ohne Kratzer an empfindlichen Stellen.